art of people - der Rehaspezialist im Individualbereich

Inklusiver Gemäldeführer

Auch wenn man die Welt nicht oder nur eingeschränkt mit den eigenen Augen sehen kann, nimmt man sie nicht weniger intensiv wahr. Dresdens Museen machen es sehbehinderten Menschen schon möglich, ihre Kunstwerke zu erleben. Doch in andere Städte zu reisen und andere Kunstwelten kennen zu lernen, gestaltet sich für Menschen mit Handicap nicht immer leicht. Deshalb hat der Verein Andere Augen e.V. ein Buch entwickelt, dass zumindest das Museum einer anderen Stadt in die Dresdner Wohnzimmer holt: der erste inklusiv gestaltete Gemäldeführer beschreibt acht Gemälde des Staatlichen Museums Schwerin aus der holländischen Malerei des 17. Jahrhunderts. Der Gemäldeführer richtet sich natürlich vornehmlich an sehbehinderte und blinde, ist aber ebenso für sehende Menschen gedacht.

Weitere Informationen unter www.museum-fuer-alle.de

Zurück