art of people - der Rehaspezialist im Individualbereich

Spezialführung für Gehörlose

Am 24. Januar können sich Gehörlose in den Staatlichen Kunstsammlungen durch die Sonderausstellung „Zwischen Orient und Okzident“ führen lassen. Ein Gebärdendolmetscher übersetzt, was Museumsmitarbeiterin Miriam Bothe über den russischen Hof zwischen Ost und West erzählt. Die Schau im Gründen Gewölbe vereint „Schätze des Kreml von Iwan dem Schrecklichen bis Peter dem Großen“. Über 140 Exponate gilt es zu bestaunen, darunter kostbares Silber aus der Rüstkammer des Kreml, prunkvolle Gewandungen, Pretiosen und Waffen aus den Händen türkischer und persischer Schmiede.

Die Führung beginnt um 14 Uhr. Treffpunkt ist die Information des Grünen Gewölbes, stufenfreie Eingänge über Sophienstraße, Taschenberg 2 und Schloßstraße. Die Teilnahmegebühr beträgt 3 Euro zzgl. Eintritt.

Zurück