art of people - der Rehaspezialist im Individualbereich

Stippvisite in Freiberg

Der Verband der Körperbehinderten der Stadt Dresden e.V. lädt zum gemeinsamen Wandertag am 31. August ein. Ziel des geselligen Ausflugs ist Freiberg. Da sich die Stadt zunehmend um Barrierefreiheit bemüht, möchte der Verein vor Ort schauen, wie sich Freiberg dahingehend entwickelt hat. Im selben Zuge stehen natürlich auch die Sehenswürdigkeiten auf dem Plan. 
Treffpunkt ist am 31. August der Hauptbahnhof. Um 11 Uhr geht es mit der S-Bahn S3 in Richtung Freiberg. In Dreieinhalb Stunden wird die Stadt erkundet, Highlights dabei sind Nikolaikirche, Dom und Schloss Freudenstein. Im Biergarten am historischen Obermarkt legt die Gruppe dann ein wohlverdientes Päuschen ein, ehe es gegen 17 Uhr wieder zurück nach Dresden geht.

Wer also die Kultur und die Barrierefreiheit Freibergs auf die Probe stellen möchte, meldet sich bis zum 23. August an: Telefon 0351-4724942, E-Mail info@kompass-dresden.de

Zurück